Alltagsintegrierte Sprachbildung NRW

Seit 03/2015 biete ich als zertifizierte Multiplikatorin Fortbildungen zur Alltagsintegrierten Sprachbildung und Dokumentation im Elementarbereich an, die dem Curriculum für NRW folgen und auch entsprechend vom Land gefördert werden können. Allein in 2016 habe ich weit über 300 Unterrichtseinheiten durchgeführt. So ist ein breites Repertoire an Seminarideen entstanden. (Fördermittel stehen übrigens bis Ende 2019 bereit.)

Beispiele für ein- bis zweitägige Veranstaltungen:

  • "Wie kommt das Kind zur Sprache?" - Grundlagen des Spracherwerbs und der Sprachbildung  
  • "Mit mehreren Sprachen aufwachsen" - Grundlagen der mehrsprachigen Entwicklung 
  • "Die sprechen doch eh noch nicht!" - Sprachbildung und –förderung bei den Kleinsten 
  • Anwendung und Interpretation der in NRW vorgeschriebenen Verfahren (BaSik, Liseb, Sismik und/oder Seldak)
  • Einführung in das Bielefelder Screening zur Früherkennung von Risikokindern für Lese-Rechtschreibschwierigkeiten )(BISC)
  • "Alltagsintegrierte Sprachbildung von Anfang an"
  • "Mehrsprachige Kinder in der Kita fördern"
  • "Kinder mit besonderen Sprachproblemen in der Kita fördern" (z.B. Kinder mit geistiger Behinderung)

Beispiele für halb- bis eintägige Veranstaltungen

  • "Wir lernen gemeinsam und voneinander" - Peer-Interaktionen als Sprachbildungs-Ressource nutzen
  • "Sprachbildung ist Teamarbeit" - Strukturen und Bedingungen schaffen für gelingende Sprachbildung 
  • "Wie sieht das passende Sprachkonzept für unsere Einrichtung aus?" - Konzeptentwicklung
  • "Schwerpunkt Grammatikerwerb: Wie fördere ich den im Alltag?"
  • "Schwerpunkt Wortschatzausbau: Wie fördere ich den im Alltag?"
  • "Früherkennung von behandlungsbedürftigen Entwicklungsauffälligkeiten der Sprache"
  • "Förderziele aus der Beobachtung ableiten"
  • "Projektarbeit als sprachförderliche Ressource nutzen"
  • "Mit Bilderbüchern zur Sprache" 
  • "Eltern zur Sprachförderung beraten
  • "Literacy-Erziehung von Anfang an"

 

Sie haben konkrete Fragen zur Alltagsintegrierten Sprachbildung NRW oder möchten einen Termin vereinbaren?

direkt Kontakt per Email aufnehmen Tel.: (02103) 572 57 58